MoPo-Staffellauf 2016 – Azubis „gewinnen“

Am 01. Septedding MoPo Staffellauf 2016ember war es wieder soweit – zum zweiten Mal traten wir im Hamburger Stadtpark zum MoPo-Staffellauf an. Insgesamt war edding mit 5 Teams vertreten, wovon das Team mit dem galanten Namen Bolt-3000 als reines Azubi- und Praktikantenteam gelten durfte. Jedes Team ging mit 5 Läufern an den Start, die jeweils 5 km Strecke absolvieren mussten. Weiterlesen

Cheers, edding UK!

Am Sonntag den 21.08.16 ging es für Lara und mich endlich los – der zweiwöchige Besuch unserer edding Tochtergesellschaft in England stand vor der Tür! Koffer gepackt, eingecheckt, in den Flieger gestiegen und schwups.. waren wir auch schon dort.

Über die zwei Wochen waren wir in einem Hotel im Stadtkern von Saint Albans untergebracht. St. Albans ist eine kleine Stadt nördlich von London gelegen. Mit dem Zug dauert es ca. 30 Minuten und man ist im Stadtzentrum von London.

Nach einem lieben Empfang am Montag von Prina, Sam und Barry wurden wir auch gleich in unsere Aufgabe für die nächsten Tage eingewiesen – Unterstützung des Marketings mit einer Marktanalyse über A3 und A4 Whiteboards + passende Accessoires. Wir durchforsteten 11 Kataloge der Anbieter des Bildungssektors in UK (Vertreiber an Kindergärten, Schulen, Unis) und fassten diese Informationen in einer Excel-Datei zusammen. Um nicht den Überblick zu verlieren und eine Präsentation für Außenstehende zu erleichtern, erstellten wir daraus eine Power Point, welche wir vor dem Geschäftsführer, Marketing Manager und Sales Manager erfolgreich präsentierten.

Collage St Albans
Weiterlesen

Throwback to Waterford…

Wie ich bereits berichtete, hatte ich im Anschluss des 2. Semester die wunderbare Chance, mein Wirtschaftsenglisch Modul effektiv in Waterford zu belegen.

Neben den TaCrystal_Museum_2gen die wir an der Uni in Vorlesungen verbrachten, überlegten sich unsere Dozenten auch nette abwechslungsreiche Unternehmungen. Eine davon war der Besuch des Crystal Museums –atemberaubend! Und siehe da, das hatte mir wohl zurecht ein kleines Lächeln ins Gesicht gezaubert: in einer der Stationen arbeiteten die Handwerker mit edding industry permanent marker! Nicht, dass ich das selber bemerkt hätte, aber meine Mitstudierenden waren schneller und machten mich darauf aufmerksam, als wäre es schon fast die Attraktion des Museums. So toll wie die Endprodukte aussehen, mit ihren wundervollen Verzierungen, kann ich als edding Azubi schon ein bisschen stolz sein. Weiterlesen

Welcome Woche 2016

Vom 16.08. bis zum 18.08. war es in Ahrensburg wieder so weit: Die neuen Azubis der drei deutschen StandorWelcome Woche 2016 Lübeckte trafen sich zur Welcome Woche! In drei Tagen galt es, neben Schulungen, Workshops und Trainings, vor allem viel Spaß zu haben.

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde sowie einem längeren Meet & Greet mit dem Vorstand (beinahe eine Stunde!) ging es nachmittags in die Schulungen. Es standen zunächst pflichtmäßig eine Sicherheitsschulung an, ebenso sollten „die Neuen“ viel über unsere Produkte und Philosophie lernen. Mittwoch wurde es schon entspannter, nach einer technischen Produktschulung stand nachmittags Teambuilding in Lübeck auf dem Programm – eine Schnitzeljagd durch die Lübecker Altstadt! Donnerstag wurde nochmal der Fokus auf die kreative Seite gelegt, und die Azubis konnten sich in einer Kreativschulung sowiWelcome Woche 2016 Creativ Workshope einem Ideenworkshop frei ausleben. Abgerundet wurde das Programm mit drei leckeren Abendessen, in Ahrensburg, Lübeck und Hamburg. In Hamburg ließen wir somit die Woche entspannt ausklingen. Neben dem Dom besuchten wir unter anderem Strand Pauli und auch die eine oder andere Bar.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle Mitarbeiter, die ihre Zeit investiert haben und uns mit der Durchführung von Schulungen und Workshops unterstützt haben! Ebenso natürlich ein Danke an einen tollen nWelcome Woche 2016 Hamburgeuen Azubi-Jahrgang: Wir hatten diese Woche sehr viel Spaß und Unterhaltung mit und durch euch!

Euer Organisatoren-Team

Jasmin, Lara & Thorben

Drei Wochen in Éire

Greta von edding in Irland3 Im Anschluss an mein zweites Semester flog ich vom 01.07. bis 23.07. nach Irland. Die Wirtschaftsakademie SH bot uns Studierenden einen „Intensiv Wirtschaftsenglisch“- Kurs für drei Wochen an, der das Wirtschaftsenglisch- Modul im dritten Semester ersetzen sollte. Das kooperierende Waterford Institute of Technology, kurz WIT, liegt im heimischen Waterford – die älteste Stadt Irlands. Für die drei Wochen waren wir im Studentenwohnheim untergebracht, in dem ich das einmalige WG- Leben auskosten durfte (auch wenn alles reibungslos ablief, es war eine Bestätigung, dass ich kein WG- Mensch bin :D). Vom ersten Tag an war ich von der Universität stark beeindruckt. Ein riesiger Campus erwaGreta von edding in Irlandrtete uns, sehr nette und kompetente Dozenten hießen uns Willkommen und eine Menge Spaß begleitete uns die vollen drei Wochen. Das größte Highlight war tatsächlich das gute Wetter – erstaunlich aber wahr in Irland! Das gute Wetter ermöglichte uns viele Unternehmungen, darunter eine lange Fahrradtour, das Baden im 15 Grad „warmen“ Atlantik in Tramore und auch viele Städtetrips wie nach Cork, Dublin und mein Favorit: Kilkenny (…nicht zuletzt weil wir hier die Smithicks Brauerei besuchten…). Innerhalb des Programmes war es eine Erfahrung, die anderen Studierenden vom Standort Flensburg und Kiel kennenzulernen. Mit dem einen oder anderen sind wir zwölf Lübecker auch warm geworden. J Abschließend mussten wir einen Test schreiben, zwei Essays verfassen und die Unternehmenspräsentation halten – alles halb so wild. Zurück in der schönsten Stadt der Welt – Hamburg – habe ich mich auch wieder auf die Arbeit gefreut. Nächster Praxisblock: das TMI.

Greta

Die JHV von edding 2016

Hallo, ich bin Franziska und möchte heute über meinen Besuch bei der Jahreshauptversammlung berichten. Bei der Jahreshauptversammlung treffen sich alle Aktionäre, um zu erfahren, wie es um edding und deren Tochtergesellschaften steht. Deutschlandweit und auch international.

Die Jahreshauptversammlung fand dieses Jahr am 15.06.2016 statt. Bianca und ich waren in diesem Jahr die Glücklichen, die zu genanntem Anlass nach Ahrensburg fahren durften. Die JHV fand im Marstall ,direkt neben dem Parkhotel statt.
Angereist sind wir mit dem Zug, und wie so oft hatte die Bahn Verspätung. Das hielt die Mädels aus Wunstorf aber nicht davon ab, uns am Bahnhof zu empfangen. Am Parkhotel angekommen, bezogen wir die Zimmer und begaben und im Anschluss direkt in den Marstall. Dort warteten viele neue Gesichter auf uns.

Zu Beginn gab es erstmal eine Kleinigkeit zu essen und etwas zu trinken. Anschließend wurden wir in Gruppen eingeteilt, damit wir mit der Arbeit beginnen konnten. Bianca und ich durften eine edding-Wand aufbauen. Da das einige Stunden in Anspruch nahm, waren wir froh, dass wir den Aufbau gegen 17.00 Uhr erfolgreich abschließen konnten. Nach dem O.K. vom Vorstand konnten wir dann auch Feierabend machen.

Anschließend konnte wir unsere freie Zeit für einen Bummel durch die Stadt nutzen. Nachdem wir noch etwas essen waren landeten wir pünktlich im Bett, um fit für den nächsten Tag zu sein.
Weiterlesen

Das vierte Mal die Tablers Classics und edding ist mit dabei..

Am 26.06.16 schlug nicht nur das Herz der wahren Oldtimer-Fans sondern auch das des edding-Teams höher. Als stolzer Besitzer der edding-Oldtimer, haben wir an der diesjährigen vierten Tablers Classics, einer Oldtimer-Rallye, teilgenommen. 40 Oldtimer, wahre Schmuckstücke, verließen das Kroschke Gelände in Ahrensburg, um sich auf eine gemeinsame Fahrt, 188,3 km nach Roadbook-Vorgabe, durch umliegende Orte mit wunderschönen Landschaften zu begeben.Team edding bei den Tablers Classics

Unsere „edding-Oldies“-der T2 edding- L.A.Q.U.E-Bulli und der „Chevy 800-Edition“ mit einem XXL-edding im Gepäck, waren natürlich ein Eye-Catcher, sodass wir viele Blicke auf uns zogen. Sowohl während einer kleinen Mittagspause als auch im Anschluss an die Oldtimer-Rallye war das Interesse, besonders an unserem edding L.A.Q.U.E, groß.

Wieder angekommen in Ahrensburg, parkten wir unsere Oldies auf dem Gelände des Autohauses BMW STADAC. Hier erwartete die Besucher ein familienfreundliches Nachmittagsprogramm. Weiterlesen

Zwei Wochen Projektarbeit in Lochem

Anfang Juli ergab sich für mich die Möglichkeit, 2 Wochen am holländischen Standort Lochem bei Legamaster, einem Tochterunternehmen des edding-Konzerns, zu arbeiten. Die Kollegen der Abteilung International Product Management hatten eine interessante Aufgabe parat: Eine Recherche zum Thema neue Arbeitsmethoden in der Bürowelt der Zukunft sollte erstellt werden.

Zwei Wochen bekam ich Zeit, in die Welt von Agile, Scrum, Lean und Design Thinking einzutauchen und über diese Themen bestimmte Daten zu erarbeiten. Abschließend sollten die Ergebnisse vor den Kollegen der Abteilung sowie vor der Geschäftsführerin vorgestellt werden. Weiterlesen

Eindrücke nach zwei Monaten Praktikum

Guten Tag!

Mein Name ist Patience und seit zwei Monaten absolviere ich ein Praktikum bei edding. In meinem freiwilligen fünfmonatigen Praktikum beschäftige ich mich intensiv mit der Einführung, Implementierung und Nachbereitung des sozialen Firmennetzwerkes.

Nach meinem Bachelorstudium der Sozialökonomie mit der Vertiefung Marketing, habe ich mich für dieses Praktikum entschieden, um nicht nur einen Einblick in die Einführung eines internationalen Projektes zu gewinnen, sondern auch bei der Umsetzung eines sozialen Firmennetzwerkes aktiv mitzuarbeiten.

Da ich das Praktikum kurz vor der Einführung des sozialen Firmennetzwerkes angetreten habe, hatte ich die große Herausforderung die ganzen Informationen und den aktuellen Wissensstand des Firmennetzwerkes innerhalb kürzester Zeit aufzuholen. Rückblickend kann ich sagen, dass diese Herausforderung eine sehr gut Möglichkeit für mich war, mich intensiv mit der Plattform und dem gesamten Projekt auseinanderzusetzen und mir das ganze Wissen, in kürzester Zeit, anzueignen. Weiterlesen